Pacific Mambo Orchestra

 
 
Was haben Pete Escobedo, Johnny Polanco, Ruben Blades, La Charanga Habanera, Ray de la Paz, Isaac Delgado, Tito Nieves, Tito Puente, Cal Tjader, Prince, The Temptations, Mariah Carrey und Santana gemeinsam? - Sie alle haben sich die Bühne mit den Musikern des Pacific Mambo Orchestra geteilt.
 
Seit 2010 hat das Pacific Mambo Orchestra die kalifornische Latin Szene im Sturm erobert. Sie haben seit dem zwei Mal im Monat im bekannten Cafe Cocomo (San Francisco) gespielt. Dadurch hatten sie die Möglichkeit ihr Repertoire zu verfeinern und eine solide Fangemeinde aufzubauen. Schon bald nach der Gründung spielten sie auf dem San Francisco Salsa Congress, den US Salsa Championships und dem San Jose Jazz Festival. 
 
Die Bandleader, Christian Tumalan und Steffen Kuehn, haben es nicht nur geschafft eine Gruppe herausragender Musiker zu vereinen, sie haben dabei noch einen ganz eigenen Big Band Sound mit einem modernen Einschlag geschaffen. Beide sind international in der Jazz- und Latinszene bekannt und haben hier international Anerkennung für ihre Arbeit erhalten.
 
Doch Vorsicht! - Der erste Kontakt mit diesen Aufnahmen führt zur Abhängigkeit! Sie haben einen sofort am Haken und lassen nicht mehr los. Der Big Band Sound erinnert sofort an Tito Puente oder Machito, ist dabei aber modern und mutig anders. Mutig ist auch das richtige Wort für die Auswahl des ersten Songs. Es braucht Mut sich auf einer Debüt-CD gleich den Klassiker 'el Cantante' als Einsteiger vorzunehmen. Der letzte der dies mit Erfolg wagte war Marc Anthony, ein Mega-Star. Doch nach dem ersten Hören ist man sprachlos, Pacific Mambo Orchestra bringt diesen Song auf eine andere Ebene. Willy Torres Stimme (ehemalig Spanish Harlem Orchestra) ist perfekt im Einklang mit den mächtigen Bläsern und dem markanten Piano. Spätestens beim Posaunen-Solo von Jeff Cressman (aktuell bei Santana) schweben die Tänzer über die Tanzfläche. Das Arrangement ist ein Glanzstück und zeigt die ganze Kraft dieser Big Band der besten Musiker der Westküste, die sich unter dieser Bandleitung voll entfalten kann.
 
PMOJedoch gibt es keine Big Band ohne ein solides Rhythmusfundament. Studiert man die Informationen zur CD fällt Musikliebhabern sofort ein Name auf: Karl Perazzo. Er ist eine Legende und spielte mit Cal Tjader als er gerade erst in der sechsten Klasse war. Drei Alben hat er bisher mit Carlos Santana aufgenommen und gehört wie Jeff Cressman zu Santanas Musikern. 
 
Neben dem herausragenden Cover von 'el Cantante' gibt es auch Eigenkompositionen. 'Cuando Soy Contigo' ist eine davon, die sofort heraussticht und nach einer Tanzfläche suchen lässt. Dieser Song bietet den vollen Big Band Sound. Dabei bietet die Arbeit von Christian Tumalan und Steffen Kuehn dem Sänger, Carlos Cascante (Spanish Harlem Orchestra), die Möglichkeit sein ganzes Können auf den Punkt zu bringen.
 
Pacific Mambo Orchestra ist zur Zeit eine der besten Latin Big Band der Welt und die Frage nach einer Europa-Tournee wurde von Steffen Kuehn (übrigens ein ex-Freiburger) zumindest nicht verneint. Wir dürfen also hoffen. 
 
 
FaLang translation system by Faboba

Upcoming Events

Keine Termine

Visit me on

Partners