my music

Bild music

 

 

Ursprünglich habe ich noch klassisch auf Vinyl gelernt und habe bis heute eine große Sammlung an schwarzem Gold. So durchlebte ich den ganzen Weg von Vinyl über CD bis zur heutigen Technik mit Laptop und Controller. Jede Technik hat ihren eigenen Reiz, ihre eigenen Vor- und Nachteile, dennoch bietet der Laptop eine zuvor nie erreichte Geschwindigkeit in der Liedauswahl und der Menge an Musik, die einem zur Verfügung steht.

Selbst in den ganz frühen Anfangszeiten vor über zwei Jahrzehnten, als ich  noch gemischte Musik auflegte, fanden immer schon Latin Stücke ihren Weg in meine Sets. Durch meine Vergangenheit kann ich auch im Mixed Music Bereich eine breite Bandbreite anbieten und mich auch an ein gemischtes Publikum gut anpassen ohne den Pfad von Latin, Caribbean und Afro dabei vollkommen verlassen zu müssen.

Unvergessen bleiben Gespräche mit Celia Cruz, José ,el Canario‘ oder ein Interview mit Oscar d‘Leon während meiner Zeit beim Zentrum Zoo und dessen Festival ,Viva Afro Brasil‘ sowie Interviews für meine Radiosendung bei Radio Dreyeckland. Schon damals faszinierte mich die Zeit der 60er und 70er Jahre in New York über die Maßen, welche mich bis heute in ihren Bann zieht. 

Heute bilden alte Salsa Dura, Guaguanco, Mambo, Cha Cha und Pachanga einen festen Bestandteil in meinem Repertoire. Ergänzt werden sie unter anderem durch Salsa Dura Nueva, Cuban Salsa, Bachata, Merengue und Kizomba. So kann ich einen Sensual Floor mit Kizomba, Bachata und Salsa Romantica ebenso bedienen wie einen Salsa Club oder Congress Floor. 

 

FaLang translation system by Faboba

Upcoming Events

Keine Termine

Visit me on

Partners